Günstig auf www.Eintrag.in werben und neue Kunden gewinnen?
Mehr Info!

Tipps für den sinnvollen Eintrag ins Hochzeitsbuch

Der Eintrag in ein Hochzeitsbuch ist nicht ganz einfach. Plötzlich steht man davor, sich sinnvoll äußern zu müssen und seine guten Wünsche schriftlich zu formulieren. Anlässlich der Hochzeit will man auch nichts Falsches schreiben. Hier nur nun gründsätzliche Tipps, wie man in ein Glückwunschbuch zur Hochzeit schreiben kann:

Grundsätzlich daran denken:

- Schreibe in ein Hochzeitsbuch nur, was wirklich von Herzen kommt.

- Es sollte am besten eine positive Aussage sein; Kritisches kann falsch aufgefasst werden.

- Schreibe nur etwas, was auch wirklich so richtig ist; man sollte hinter der Aussage stehen.

- Es sollte zum Brautpaar passen, und Unpassendes, sprich antiquierte Sprüche gibt es in großer Anzahl. Weniger geeignet ist deshalb in den meißten Fällen z.B."Viel Glück und viel Segen" und andere Sprüche in sehr alter Ausdrucksweise.

- Vorteilhaft ist ein persönlicher Text

- sehr schön ist immer etwas selbst Gemachtes, also nichts abgeschriebenes. Durchaus auch sinnvoll sind Zeichnungen, das Einkleben von kleinen Bildchen (nicht für jedermann geeignet) oder von Fotos.

- Sinnvoll und hilfreich zum Verfassen ist das Erinnern an gemeinsame Zeiten und zusammen Erlebtes. Wenn man darüber nachdenkt, was man zusammen an schönen Dingen gemacht hat, fällt es oft viel leichter, einen paar Zeilen für den besonderen Tag zu verfassen.

Bei den Einträgen unterscheidet man in 2 Kategorien:

1. Einträge in Versform (gereimt)

2. Sinnsprüche (mit Wünschen, Empfehlungen, Tipps, etc., meistens nicht gereimt)

Welche Art von Eintragung gewählt wird ist allein eine persönliche Entscheidung und sollte vom Hochzeitspaar und der Art der Festlichkeit der Feier abhängen.